Tarif-News:
Startseite » Allgemein » DSL-Tarife stehen zueinander im Preiskampf

DSL-Tarife stehen zueinander im Preiskampf

DSL-Tarife Preiskampf

DSL-Tarife Preiskampf

Die Anbieter von DSL konkurrieren. Telekom, Vodafone, Alice … In der Werbung begegnen den Nutzern die unterschiedlichsten Anbieter mit vielfältigen Angeboten und differenzierten Tarifen. Für die Endverbraucher lohnt es sich, näher hinzuschauen und die Angebote zu beleuchten. Denn nicht jedes Angebot kommt für jeden Nutzer gleichermaßen in Frage. Gerade in ländlichen Gebieten hat man beleibe nicht soviele verschiedene Möglichkeiten. Manche Anbieter sind gar nur in der Stadt präsent. Und die Anbieter, die ‚auf dem Land‘ anbieten, stellen dort in der Regel nur abgespeckte Leistungspakete zur Verfügung. Denn die Leitungen für Breitband und DSL stehen in erster Linie in den Ballungsgebieten wie Köln, Berlin, München, Hamburg oder Frankfurt zur Verfügung.

Es kann sicherlich hilfreich sein, zu wissen, was der Markt grundsätzlich ermöglicht. Ehe man aber in Euphorie über die Vielfalt der Möglichkeiten verfällt, sollte man den Standort-Check, den jeder Anbieter eig. ermöglicht durchführen. Hier heißt es aber auch, darauf zu achten, ob die volle Leistung oder nur eine Teilleistung möglich ist. Denn bei den vorhandenen Altleistungen ist normalerweise nur ein Bruchteil der Leistung möglich, die das Breitband erfordert.

DSL Tarifart wählen

Gehört man zu den Priviligierten, die im Anschlussbereich liegen, kann man Tarifarten – abhängig vom eig. Nutzerverhalten, der gewünschten Anschlussgeschwindigkeit bzw. Vertragslaufzeit – auswählen. Im Bereich Breitband sind 16 MBit/s derzeit Standard. Bei den meisten Anbietern gibt es für außerhalb der Ballungsgebiete lebende Menschen jedoch nur Tarife und tatsächliche Ist-Leistungen, die weit niedrigere Übertragungsraten anbieten bzw. ermöglichen.

Günstige DSL-Tarife: DSL-Tarife Vergleich von Internet-DSL-Tarife.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen