Tarif-News:
Startseite » Allgemein » VDSL-Preise Vergleich – Was kostet DSL?

VDSL-Preise Vergleich – Was kostet DSL?

VDSL Preise

VDSL Preise

Damals war der ADSL-Zugang das Nonplusultra. Heute ist es der VDSL-Anschluss. Im Vergleich zum gewöhnlichen DSL-Anschluss surft man bei VDSL weitaus schnell. Als VDSL gilt ein Anschluss ab 25 Mbit/s. In diesem Beitrag stelle ich die aktuellen VDSL-Tarife vor und gegenüber. Welches Telekommunikationsunternehmen hat alles VDSL und wo ist es wirklich günstig?

Günstigster VDSL-Anbieter: Alice

Mit dem Tarif Alice Fun Speed hat Alice eine VDSL-Flat zum günstigen Preis. Wählt man den 24 monatigen Vertrag (statt 1 Monat) zahlt man durchschnittlich über 24 Monate gerechnet pro Monat bei Alice VDSL nur 27,19 Euro. Dieser Preis gilt allerdings nur, wenn die Bestellung online über den DSL-Tarife Vergleich erfolgt. Auf dem 2.Platz befindet sich übrigens wieder Alice. Die Variante ohne langer Vertragslaufzeit ist mit 31,25 Euro pro Monat immer noch günstiger als alle anderen Anbieter. Der erhöhte Preis resultiert aus der Bereitstellungsgebühr von 99,90 Euro, die einmalig anfällt.

=> zur Alice-Startseite

Zweitgünstigster Anbieter ist die Telekom

Etwas überraschend für viele wird der nächste Anbieter sein. Trotz vieler Vorurteile ist dies die Telekom. Der Tarif Call&Surf Comfort VDSL kostet im durchschnitt über 2 Jahre gesehen nur 32,66 Euro je Monat. Auch hier gilt der Preis nur bei Bestellung über den DSL-Tarife Vergleich. In der aktuellen Aktion zahlt man übrigens bei VDSL 25000 und VDSL 50000 bei der Telekom den selben Preis. Aufpassen muss man hier lediglich, wenn die Hardware ebenfalls benötigt wird. Diese ist im Preis nämlich nicht enthalten.

=> zur Telekom-Startseite

Aktuell teuerster VDSL-Tarif von 1und1

Nicht so erfreulich schneidet 1und1 vom Preis her bei mir ab. 37,47 Euro werden hier im durchschnitt je Monat fällig. Auch die Kundenmeinungen sind laut CHECK24 mit 2 von 5 Sternen eher miserabel. Hier gibt es noch verbesserungsbedarf. Schlusslicht der bekannten Provider ist Vodafone. Vodafone DSL kostet über 2 Jahre gerechnet im Durchschnitt 38,74 Euro pro Monat bei der 50 Mbit/s Flat.

=> zur 1und1-Startseite

VDSL ist aktuell das schnellste DSL-Internet, welches in privaten Haushalten verfügbar ist. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten für schnelles Internet. Überall da wo ein Kabelanschluss besteht, kann auch eine Internetflat gebucht werden. So bieten Kabel Deutschland, Kabel BW und Unitymedia je nach Bundesland sehr schnelle und günstige Internetverträge mit bis zu 100 Mbit/s an.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen