Tarif-News:
Startseite » DSL Grundlagen » PC für DSL-Netzwerk konfigurieren

PC für DSL-Netzwerk konfigurieren

Sie sind hier: DSL Grundlagen » PC für DSL-Netzwerk konfigurieren

Am PC/Notebook muss eigentlich wenig vorgenommen werden, um DSL überhaupt zu nutzen. Vorausgesetzt man verwendet einen Router, der IP-Adressen automatisch vergibt (DHCP). Dies ist bei den meisten Modellen der Fall.

IP manuell vergeben

Sollte dies nicht so sein, geht man bei Windows Vista wie folgt vor, um eine IP-Adresse manuell zu vergeben (Angenommen der Router hat die IP 192.168.0.1):

  1. Start -> Netzwerk -> Netzwerk und Freigabecenter
  2. Klicke auf „Netzwerkverbindungen verwalten“
  3. Rechtsklick auf „LAN-Verbindung“ -> Eigenschaften
  4. „Internetprotokoll Version 4“ anklicken -> Eigenschaften
  5. Folgende IP-Adresse verwenden: 192.168.0.x (x kann 2 bis 154 sein – Vorsicht bei mehreren PCs im Netzwerk)
  6. Als DNS-Server & Standardgateway gibt man die IP-Adresse des Routers ein (hier 192.168.0.1)
  7. Schließen & Fertig!

DSL ohne Router

Sollte man keinen Router, sondern sich über ein Modem einwählen, so muss am PC ein Netzwerk eingerichtet werden. Die Zugangsdaten des Providers werden in diesem Fall also nicht am Router sondern auf dem PC eingegeben. Es erfolgt dann die Einwahl.

Hinweis für Alice-Kunden: Es ist soweit mir bekannt nur notwendig den Benutzernamen einzugeben. Das Passwortfeld kann leer bleiben.

Mit meinem DSL Speed Check kann dann schon die DSL-Geschwindigkeit ein erstes Mal geprüft werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen