Tarif-News:
Startseite » Mobiles Internet News » Internet-Stick von RTL, ALDI und mobook im Vergleich

Internet-Stick von RTL, ALDI und mobook im Vergleich

Internet-Stick ALDI, RTL und mobook

Internet-Stick ALDI, RTL und mobook

Wenn es um die großen Surfstick-Anbieter geht, dann habe ich auf Internet-DSL-Tarife.de bereits einige Anbieter vorgestellt. So könnt ihr z.B. bereits etwas über die Klarmobil Surfflat, den Congstar Prepaid-Stick oder den o2 Surfstick lesen. Auch den BildMobil Speedstick hatte ich bereits vorgestellt. Allerdings gibt es auch einige andere, kleinere Anbieter von Internet-Sticks. Ich möchte daher die Surfsticks von RTL, ALDI und mobook mir näher anschauen.

Internet-Stick von RTL

RTL Surftstick

RTL Surftstick (Screenshot: rtlsurfstick.de)

Der RTL-Stick wird aus einer Kooperation zwischen Vodafone D2 und RTL angeboten. Für 24,95 Euro gibt es den Stick zusammen mit 5 Euro Startguthaben. Ich selbst nutze das Vodafone-Netz an meinem Smartphone und bin damit sehr zufrieden. Die Surfgeschwindigkeit ist beim Internet-Stick allerdings begrenzt auf 7,2 Mbit/s. Beim RTL-Angebot ist auch eine Micro-SIM für entsprechende Smartphones möglich. Das Guthaben kann per Kreditkarte, Lastschrift oder mit einer Vodafone Call Ya Karte aufgeladen werden.

Zum Surfen bietet der RTL-Surfstick vier unterschiedliche Pakete an:

  • 90 Minuten für 0,99 €
  • 12 Stunden für 1,99 €
  • 7 Tage für 8,99 €
  • 30 Tage für 19,99 €

Aufgrund der Surfpakete würde ich den RTL Internet-Stick insbesondere für Gelegenheitssurfer empfehlen.

ALDI Surf-Stick

Aldi Surf-Stick

Aldi Surf-Stick (Screenshot: alditalk.de)

ALDI bietet nicht nur einen Mobilfunk-Tarif an, sondern auch einen Surf-Stick. Gesurft wird im E-Plus-Netz. Das Netz ist nicht für die beste Qualität bekannt. So kann nicht via HSDPA gesurft werden. Die Netzabdeckung ist auch nicht besonders gut. In der Vergangenheit hatte ich bereits Erfahrungen mit einem mobilen Internet-Tarif bei BASE und kann das bestätigen.

Gesurft wird mit maximal 384 kbit/s. 1GB bzw. 5 GB Datenvolumen sind inklusive pro Monat. Darüber hinaus wird die Verbindung gedrosselt. Der Webstick (MEDIONmobile) kostet einmalig 39,99 Euro. 12,99 Euro fallen bei Einrichtung/Bestellung einmalig an. Surfpakete bei Aldi sind entweder pro Tag oder monatlich nutzbar. Je Tag fallen 1,99 Euro an. Beim Monatspaket fallen 14,99 Euro an.

  • 24 Stunden für 1,99 €
  • 1 Monat für 14,99 €

Aufgrund der langsamen Internetverbindung und der teuren Pakete würde ich vom Aldi Surf-Stick abraten.

mobook Internet-Stick

Mobook Surfstick

Mobook Surfstick (Screenshot: mobook.de)

Die Tarifstruktur bei mobook ist etwas unübersichtlicher. Gesurft wird zwischen 3,6 Mbit/s und 14,4 Mbit/s. Drei bis sieben GigaByte Datenvolumen sind inklusive. Darüber hinaus wird die Surfgeschwindigkeit gedrosselt. Das Netz ist wie auch beim RTL-Stick von Vodafone. Eine Anschlussgebühr gibt es nicht. Nicht ganz unwichtig: Der Shop von mobook ist als einziger vom TÜV überprüft.

Die Tarife von mobook:

  • mobook S: 3,6 Mbit/s, 3 GB Traffic ab 14,99 Euro
  • mobook M: 7,2 Mbit/s, 5 GB Traffic ab 19,99 Euro
  • mobook L: 14,4 Mbit/s, 7 GB Traffic ab 24,99 Euro

Interessant bei mobool ist, dass zum Surfstick auch ein Tablet oder Netbook genommen werden kann. Die Grundgebühr erhöht sich dann allerdings um mindestens 10 Euro.

Ein Kommentar

  1. Ist die Geschwindigkeitsbeschränkung des ALDI-Sticks eine Sache von ALDI?

    Am Netz kann es jedenfalls nicht liegen, denn ich surfe sowohl via BASE, Simyo als auch Blau.de (alle Eplus-Netz) mit HSDPA bis zu (je nachdem welcher Standort) 7,2 Mbit/sec. Das hat sich deutlich verbessert.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen