Tarif-News:
Startseite » Mobiles Internet News » Vodafone RED-Tarif: Neue Tarife für mobiles Internet

Vodafone RED-Tarif: Neue Tarife für mobiles Internet

Vodafone RED-Tarif

Vodafone RED-Tarif (Bild: Vodafone)

Ab 15. Oktober wird Vodafone neue Tarife einführen. Es ist der erste Schritt von Jens Schulte-Bockum (neuer CEO von Vodafone Deutschland) zu neuen Produkten und Services. Konkret werden die Tarife „RED S“, „RED M“ und „RED L“ eingeführt. Mit ihnen sollen Kunden mobiles Internet nutzen können. Doch was ist wirklich dran an den RED-Tarifen? Zumindest Preise und einige Tarifdetails hat Vodafone bereits verraten.

Laut Unternehmensinformationen sollen Kunden neue gratis Zusatzleistungen erhalten, die es so bei bisherigen Vodafone-Tarifen für Smartphones nicht gibt. Außerdem soll die Tarifstruktur klarer und transparenter werden. Zumindest schreibt dies Vodafone in einer Pressemitteilung. Gemeint sind natürlich die mobilen Datentarife. Doch was bedeuten die RED-Tarife genau?

Vodafone löst mit den RED-Tarifen die bisher existierenden SuperFlat Internet-Tarife ab, die ich bereits in meinen Handy-Flatrate-Test vorgestellt hatte.

Vodafone RED-Tarife im Detail

Nutzer surfen bei „RED S“ und „RED M“ für zusätzliche 10 Euro im Monat im Vodafone-LTE-Netz. Trafficmäßig gibt es hier eine Begrenzung von 200 MB bzw. 500 MB. Beim „RED L“-Tarif ist die LTE-Nutzung kostenlos inklusive. Smartphone- und Tablet-Besitzer erhalten mit „RED Data SIM“ für 10 Euro im Monat eine SIM-Karte. Diese ist für „RED L“-Kunden gratis. 10 Euro sind natürlich nicht gerade günstig für eine SIM-Karte. Laut Vodafone soll es dafür aber auch zusätzliches Datenvolumen geben.

Kosten für RED-Tarife:

  • RED S mit Smartphone: 39,99 Euro
  • RED S ohne Smartphone: 29,99 Euro
  • RED M mit Smartphone: 59,99 Euro
  • RED M ohne Smartphone: 49,99 Euro
  • RED L mit Smartphone: 89,99 Euro
  • RED L ohne Smartphone: 79,99 Euro

Meinung zu Vodafone LTE-Tarifen

Den Vodafone LTE-Tarif hat der Anbieter bereits im Juli 25 Euro günstiger gemacht. Bislang ist der hohe Preis für die meisten Smartphone-Besitzer noch ein Grund gegen LTE am Smartphone. Sie mussten bereits im Februar einen „10 Euro“-Aufschlag für LTE zahlen (falls erwünscht).

Aktuell gibt es bei Vodafone die LTE-Tarife „Superflat LTE Plus“ und „LTE Allnet“ zum Preis von 54,99 Euro und 94,99 Euro. Nicht enthalten sind Smartphones. Zwar hat der Internetanbieter noch keine genauen Details zu den RED-Tarifen herausgegeben, allerdings kann man bereits an der Preisstaffelung erkennen, dass die Tarife etwas günstiger werden. Angesichts der niedrigen Traffic-Grenzen (200 und 500 MB) müssen aber echt noch einige Highlights kommen. Bei einem Datentransfer von 50 Mbit/s ist die Volumengrenze sonst schnell erreicht.

Zu den Vodafone-Tarifen: Alle Vodafone Smartphone-Tarife

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen