Tarif-News:
Startseite » O2 Telefonica DSL-News » Alice DSL jetzt ohne Vanessa Hessler

Alice DSL jetzt ohne Vanessa Hessler

Alice Logo

Alice Logo

Wegen ihren Liebesleben steht Vanessa Hessler nun ohne Job da. Das Model, das in ganz Deutschland bekannt wurde, durch die DSL Werbung für Alice, wurde von ihrer Firma Telefonica nun gefeuert. Grund dafür ist ihre Beziehung zu einem Sohn des ehemaligen Diktators Gaddafi aus Libyen. Das dreiundzwanzigjährige Model Vanessa Hessler gab in einem schwachen Moment ein emotionales Interview und äußerte sich zum Tod ihres Freundes Mutassim al-Gaddafi in der italienischen Presse.

Was steckt hinter der Kündigung?

Das wurde der Telekommunikationsunternehmen Telefonica dann doch zu suspekt und sie kündigten die Werbeverträge für die DSL-Werbung von Alice mit der hübschen Blondine. Die Begründung des Unternehmenssprechers Albert Fetsch folgte prompt und lies keinen Spielraum für Spekulationen. Die Firma möchte einfach nicht mit den Machenschaften des verstorbenen libyschen Diktators Gaddafi in Verbindung gebracht werden und kann diese Äußerungen, die das Modell Hessler einer italienischen Zeitung gegenüber vertritt nicht mit der Firma Telefonica identifizieren.

Wie geht es weiter ohne Vanessa Hessler

Das Model selbst ist geschockt über die Entscheidung ihres ehemaligen Arbeitgebers. Sie äußert sich das, das emotionale Interview sie so aufgewühlt hat, dass sie sich auch nicht an alles erinnern könnte, was sie gesagt hat. Da fehlte Vanessa Hessler wohl noch die Distanz und Professionalität, um nicht in so eine Falle zu gehen und ihr Privatleben weiter unter Verschluss zu halten. Ihr Management in Rom gab bekannt das es sich hierbei um eine Manipulation des Konzerns Telefonica handelt. Allerdings hat Vanessa Hessler auch nicht zu ihren Äußerungen gegenüber der Telefonica Stellung genommen. Diese hatte ihr die Möglichkeit gegeben dies klarzustellen. Von Vanessa Hessler gab es wohl keine Reaktion dazu.

Das Model distanziert sich öffentlich vom Gaddafi Regime und spricht sich gegen Gewalt und Tyrannei aus. Nun hat Alice sein hübsches Gesicht für die DSL-Kampagne verloren, obwohl die Verträge schon bis 2012 verlängert wurden. Sie sorgte mit ihrer Werbekampagne für mächtigen Trubel seit 2005, und lächelt auf riesigen Werbeplakaten herunter. Jeder verknüpft das Produkt Alice mit der blonden Schönheit, es wird schwer sein für Telefonica eine ebenbürtige Werbeikone zu erschaffen. Naja, ab dem ersten Quartal 2012 werden die Alice-Produlte eh alle unter der Marke o2 laufen.

Hier noch das alte Webevideo mit Vanessa Hessler auf Youtube:

Weiterführende Informationen: Alice-DSL

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen