Tarif-News:
Startseite » Mobiles Internet News » web’n’walk Tarif der Telekom für iPad und Notebook

web’n’walk Tarif der Telekom für iPad und Notebook

T-Mobile Xtra web'n'walk Tarife

T-Mobile Xtra web'n'walk Tarife (Screenshot: t-mobile.de)

Wie sieht es aktuell eigentlich mit den Mobilfunktarifen für Internet der Telekom aus? Welche Tagesflatrates zum Surfen mit Notebook und iPad gibt es? Ich habe mir den web’n’walk-Tarif der Telekom angeschaut. Geeignet ist dieser zusammen mit einem Surfstick für Notebooks oder Netbooks oder für das Apple iPad. Da der Grundpreis bei 0,- Euro liegt eignet sich das Tarif als Tagesflat für Gelegenheitssurfer.

DayFlat mit und ohne Hardware

Die Xtra Web’n’walk-Tarife gibt es mit oder ohne Surfstick. Ohne Hardware muss der t-mobile web n walk stick allerdings entweder bei einem anderen Anbieter gekauft werden oder dieser ist bereits vorhanden. Damit kann mit bis zu 3,6 Mbit/s gesurft werden (HSDPA). An dieser Stelle kann ich auch einen Blick auf die Internet-Sticks von RTL, ALDI und mobook empfehlen, die ich zuletzt verglichen hatte.

simply iPad-Bundle

Die „Telekom Mobilfunk“-Karte kostet dann einmalig 10 Euro. Sie wird in den Surfstick geschoben. Da der DayFlat-Tarif mit 10 Euro Startguthaben ist, steigt man quasi zum Nullpreis ein. Für einen Tag Surfen am Notebook zahlt man wiederum 4,95 Euro.

Innerhalb des Tages surft man nicht ganz unbegrenzt schnell und viel. So wird zu folgenden Konditionen gedrosselt:

  • ab 1 GB auf 384 kbit/s für den Resttag
  • ab 2 GB auf 64 kbit/s

Damit möchte die Telekom verhindern, dass große Datenmengen heruntergeladen werden. Gewöhnlich reichen 1 GB aber bei normaler Internetnutzung völlig aus. Den DayFlat-Tarif gibt es auch mit dem Surfstick direkt bei der Telekom. Der Stick kostet einmalig 29,95 Euro. Zum Vergleich: Beim alternativen Anbieter sind dies 29 Euro.

web’n’walk Tarif für iPad

Die Telekom hat auch speziell für das Apple-Tablet zwei Tarife. Einmal eine DayFlat bei der ebenfalls für 4,95 Euro pro Tag je nach Wunsch gesurft wird und einmal einen Monatstarif „Flat Special“ für 24,95 Euro. Der Kartenpreis beträgt 9,95 Euro. Auch hierbei gibt es 10 Euro Startguthaben.

Interessant finde ich beim „Flat Special“-Tarif, dass sobald das Guthabenkonto kein Guthaben im Wert von 24,95 Euro aufweist, der web’n’walk-Tarif sich automatisch auf den DayFlat-Tarif ändert. Dann wird pro Tag abgerechnet. Das kann zur Kostenfalle werden. Denn ab 6 Tagen Surfen im Monat hat man bereits mehr als 24,95 Euro Kosten verursacht. Bei 30 Tagen können dies schnell mal knapp 150 Euro werden. Hier gilt es also auf ein gedecktes Guthabenkonto zu achten.

Eine Drosselung gibt es beim Monats-Tarif leider auch: ab 3 GB Datentraffic ist Surfen nur noch mit maximal 64 kbit/s möglich. Einen web n walk stick legt der Anbieter hierbei nicht bei. Stattdessen erhalten Kunden eine für das iPad passendeKarte.

Weiterführende Informationen:

2 Kommentare

  1. Hallo, Frage: Der Tarif Prepaid web’n’walk 30 Tage zu 24,95 Euro wird überall angegeben mit ipad only. Ist das tatsächlich so, oder funktioniert diese Simkarte auch in meinen vorhandenen Base-Stick (für mein Windows-Notebook)

  2. Hallo Chris, der Tarif „Xtra web’n’walk Flat Special“ ist nur mit iPad nutzbar. Mit einem Base-Stick wird es daher am Windows-Notebook nicht funktionieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen