Tarif-News:
Startseite » 1und1 DSL-News » 1und1 drosselt ab 100 GB den DSL-Zugang

1und1 drosselt ab 100 GB den DSL-Zugang

1und1 Doppelflat Tarife

Neukunden von 1und1 sollten aufpassen. Der Internetprovider hat seine Pakete geändert und drosselt beim DSL 16.000 Paket (1&1 Surf & Phone Flat) seinen DSL-Zugang herunter, wenn 100 GB Datenvoluem in einem Monat erreicht werden.

Auf DSL 1000 drosselt 1und1 die Downloadgeschwindigkeit herunter und könnte damit vielen DSL-Kunden Ärger bereiten. Wer also gerne Videos anschaut und große Datenmengen herunter lädt, sollte auf den 1&1 Surf & Phone Flat Tarif eher verzichten. Dieser kostet bei 1und1 lediglich 19,99 Euro pro Monat während der kompletten Mindestvertragslaufzeit (24 Monate). Leider wird der Preis dann ab dem 25. Monat auf 29,99 Euro pro Monat angehoben. Die Drosselung bleibt übrigens für den Rest des Monats bestehen und die volle DSL-Geschwindigkeit ist im Folgemonat erst wieder verfügbar.

1&1 DSL ohne Drosselung

Wer eine volle DSL-Flat haben möchte, sollte 1&1 DSL ohne Drosselung bei dem Paket 1&1 Doppelflat 16000 wählen. Hier bekommt man eine DSL-Flat ohne Volumen- und Geschwindigkeitsbegrenzung zum Preis von 34,99 Euro pro Monat.

Außerdem darf man als Neukunde bei 1&1 einen von 3 Vorteilen wählen:

  • 24 Monate 5 Euro Rabatt auf den DSL-Preis
  • Datentarif für mobiles Surfen am Notebook
  • 1&1 Smartpad (wird von Internet-DSL-Tarife.de nicht empfohlen!)

Mit im 1und1 Doppelflat Tarif ist auch der 1&1 Homeserver. Schaut euch den Tarif ruhig an:

=> 1&1 Doppel-Flats

Noch günstiger als bei 1und1 sind die Flatrates bei Vodafone. Eventuell lohnt sich also auch ein Vertrag bei diesem Anbieter.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen