Tarif-News:
Startseite » Allgemein » Das iPad ist ein Computer für Computer-Muffel

Das iPad ist ein Computer für Computer-Muffel

iPad 3G und iPad Wi-Fi

iPad 3G und iPad Wi-Fi im Vergleich

Apple schafft es immer wieder, mit neuen Ideen für Begeisterung zu sorgen. Mit dem iPad ist es dem legendären Unternehmen gelungen, den Computer neu zu erfinden. Es wird auf fast alles verzichtet, was üblicherweise zu einem Computer gehört. Übrig ist nur der Bildschirm geblieben, der mit den Fingern per Berührung gleichzeitig als Eingabegerät dient.

Dieses Konzept ist einfach und deswegen auch für Menschen geeignet, die sonst einen weiten Bogen um Computer machen. Irgendwie ist es ja auch verständlich, wenn z.B. ältere Menschen, die niemals den Umgang mit einem Computer gelernt haben, eine gewisse Scheu vor der Maus und der Tastatur haben. Mit dem iPad hingegen kann jeder Mensch umgehen, der auch ein Smartphone bedienen kann. Damit wird auch eine Zielgruppe angesprochen, die bisher das Internet und die damit verbundene Technik meidet.

Für viele Menschen kann Apples iPad der Einstieg in das Internet und diverse andere Apps sein. Es bietet so viele Möglichkeiten, dass die meisten Nutzer es schon nach kurzer Zeit nicht mehr missen wollen. Es kann z.B. als E-Book-Reader genutzt werden. Für Menschen, die viel unterwegs sind, ist es ein unkomplizierter und leichtgewichtiger Begleiter.

Das iPad hat schon in kurzer Zeit eine große Fangemeinde gefunden. Dieser Trend dürfte sich noch ausbauen, denn mit diesem Gerät hat Apple eine ganz neue Geräteklasse erfunden, die sich heute in vielen Wohnzimmern befindet. Es wird spannend sein zu beobachten, ob sich tatsächlich auch die Menschen, die Computern gegenüber eher skeptisch sind, diese Chance nutzen. Das iPad bietet auf jeden Fall beste Voraussetzungen für Menschen, die nicht zu den “digital natives” zählen. Das iPad gibt es übrigens auch zusammen mit einem Internet-Tarif von o2, Vodafone, BASE oder der Telekom.

[Bildquelle: iPad 3G and iPad Wi-Fi von Yutaka Tsutano via Flickr.com]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen