Mobil Surfen vom Handy oder Notebook

Die Zeiten in denen es nur wenige Angebote gab, wenn es um mobiles Surfen geht sind vorbei. Zahlreiche Anbieter ermöglichen es mit UMTS oder HSDPA vom Handy oder Notebook aus ins Internet zu gehen. Doch wie teuer sind Flatrates fürs Internet vom Handy aus?

Was ist eine Handy Internetflatrate?

Dabei handelt es sich um eine Internet Flatrate bei der kein Datenvolumen extra berechnet wird. Man zahlt also nur einen fixen Preis für die Handy Internetflatrate monatlich und surft ohne weitere Kosten zu bezahlen.

Die Surf-Geschwindigkeit ist dabei abhängig vom Anbieter und dem Nutzungsort. In großen Städten ist meist schnelles mobiles Surfen möglich, da die Infrastruktur gut ausgebaut ist. Die Anbieter o2, BASE, T-Mobile, Vodafone und E-Plus ermöglichen einen Download-Speed von bis zu 7,2 Mbit/s (HSDPA).

Was kostet mobiles Surfen?

Die Kosten für mobiles Surfen wanken zwischen 2,50 € für eine Tagesflatrate bis hin zu 39,95 € für eine Monatsflatrate. Dabei sind die Vertragslaufzeiten ebenfalls so unterschiedlich, dass man einen Vergleich der Handytarife machen sollte.

Auch interessant

Internet-Stick ALDI, RTL und mobook

Internet-Stick von RTL, ALDI und mobook im Vergleich

Wenn es um die großen Surfstick-Anbieter geht, dann habe ich auf Internet-DSL-Tarife.de bereits einige Anbieter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.