Tarif-News:
Startseite » Mobiles Internet News » Tablets mit 4G-Funktionalität und die entsprechenden LTE-Tarife

Tablets mit 4G-Funktionalität und die entsprechenden LTE-Tarife

Dell Streak 7 mit 4G

Dell Streak 7 mit 4G

Allen Gerüchten zum Trotz ist in Deutschland nach wie vor kein 4G-fähiges Tablet erhältlich. So ließ Apple zuletzt mit einer einstweiligen Verfügung alle deutschen Hoffnungen auf das neue Samsung Galaxy Tab platzen. Wer also jetzt schon ein Tablet mit LTE-Unterstützung nutzen möchte, muss auf Importe aus dem Ausland zurückgreifen.

Tablet Modelle im Überblick

maXXimdata

Auf amerikanischen und südkoreanischen Märkten sind LTE-fähige Tablets schon seit einigen Monaten verfügbar. Neu am Markt ist das Dell Streak 7. Bei einer Bildschirmgröße von 7 Zoll bietet es zwar eine vergleichsweise geringe Auflösung von nur 800×480 Pixel, ist allerdings mit 454 Gramm auch deutlich leichter als andere Tablets. Leider ist das Tablet nur mit einem HSPA-Modem ausgestattet. Dieses ist zwar kompatibel mit 4G, bietet aber geringe Übertragungsraten als ein echter LTE-Speedport.

Das T-Online G-Slate verwendet ebenfalls den langsamen HSPA-Standard. Der 8,9 Zoll große Bildschirm bietet volle HD-Auflösung mit 1280×800 Pixel.

Das skandalumwitterte Samsung Galaxy Tab 10.1 4G ist in den USA nach wie vor erhältlich. Das 567 Gramm schwere Gerät bietet einen 10,1 Zoll großen Bildschirm mit HD-Auflösung und einen echten LTE-Speedport.

Alle hier vorgestellten Tablets verwenden das Google-Betriebssystem Android Honeycomb und laufen mit dem NVIDIA Tegra Dual-Core-Prozessor. Die Preise schwanken je nach Anbieter und Gerät zwischen 400 und 800 US-Dollar. Bei Preis.de können Tablet-Preise verglichen werden.

LTE: kein mobiler Tarif in Sicht

Mittlerweile bieten drei große deutsche Provider (o2, Telekom, Vodafone) einen Tarif für das 4G-Internet an. Allerdings haben diese Angebote einen großen Haken: Sie sind auf stationäre Verwendung beschränkt, funktionieren also nur von einem festen Standort aus. Wer unterwegs online gehen möchte, muss also weiterhin auf den langsamen Zugang per UMTS ausweichen.

Die LTE-Tarife sind nachfolgend im Überblick.

Telekom Call&Surf Comfort via Funk

  • Preis: 39,95 Euro/Monat
  • Bandbreite: 7,2 Megabits/Sekunde
  • Transfervolumen: 10 Gigabyte
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate
  • Zum Telekom LTE-Tarif hier klicken

Vodafone LTE Zuhause

  • Preis: 29,99 – 69,99 Euro
  • Bandbreite: 3,6 – 50 Megabits/Sekunde
  • Transfervolumen: 5 – 30 Gigabyte
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate
  • Zum Vodafone LTE-Tarif hier klicken

O2 LTE für Zuhause

  • Preis: 14,90 Euro in den ersten 12 Monaten
  • Bandbreite: 7,2 Megabits/Sekunde
  • Transfervolumen: 10 Gigabyte
  • Vertragslaufzeit: 12 Monate
  • Zum o2 LTE-Tarif hier klicken

Wie ist deine Meinung zu 4G-Tablets? Was haben diese für Vorteile? Ist dir ein Tablet mit schnellem mobilen Internet wichtig?

[Bildquelle: Flickr.com / Dell Inc.]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen