Tarif-News:
Startseite » O2 Telefonica DSL-News » Alice-TV neu mit 20 Euro Aktivierungsgebühr

Alice-TV neu mit 20 Euro Aktivierungsgebühr

Alice TV Programm

Telefónica hat die Fernseh-Flatrate angepasst. Bei Alice heißt die Alice-Fernseh-Flatrate nun Alice-TV. Für Kunden erfreulich ist, dass weder Mietkosten, noch Kaufkosten für die Entertainment-Flatrate via DSL gezahlt werden müssen. Wer allerdings die Alice-TV-Flat neu bestellt, zahlt eine geringe Aktivierungsgebühr in Höhe von 20 Euro.

Bestellen können Alice-Kunden und -Neukunden das Alice TV Basic oder Alice TV Premium Paket. Beide werden ohne Mindestvertragslaufzeit angeboten, können also auch ideal getestet werden. Die TV-Pakete von Alice werden einfach zu einem der Alice-DSL-Tarife hinzugebucht. 65 TV-Sender, Pay-TV-Inhalte und eine Online-Videothek stehen dann zur Verfügung. Erfreulich ist, dass für den 160 GB HD-Receiver keine Anschaffungskosten anfallen. Den gibt es bei Alice gratis dazu.

Bonus für 2-Jahres-Vertrag

Kunden, die sich über 2 Jahre an einem Alice-Vertrag binden, haben Vorteile. So entfällt die 20 Euro Aktivierungsgebühr. Außerdem sind die ersten 3 Monate für Alice-IPTV gratis. Die DSL-Tarife selbst gehen bei 14,90 Euro (Alice Light) oder 19,90 Euro (Alice Fun) pro Monat los. Diese Preise gelten für 6 Monate und erhöhen sich anschließend um je 10 Euro pro Monat. Für den Alice TV Basic Tarif fallen je Monat 7,90 Euro an. Hier gibt es einen HD-Receiver on Top. Bei Alice TV Premium gibt es stattdessen einen HD-Receiver mit 160 GB Festplatte. Dies ist aber mit 11,90 Euro je Monat auch etwas teurer.

Wie das Netzwerk mit Alice-TV Modem aussieht, könnt ihr im Jannewap Blog sehen.

Weitere Informationen zu Alice-TV: www.alicedsl.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen