Tarif-News:
Startseite » O2 Telefonica DSL-News » DSL ohne Schufa Auskunft bei Alice

DSL ohne Schufa Auskunft bei Alice

DSL ohne Schufa Auskunft Gewöhnlich erhalten Kunden nur einen DSL-Anschluss, wenn mit deren Finanzen alles in Ordnung ist. Dafür holen die Internetanbieter in der Regel bevor ein Vertrag zu Stande kommt eine Auskunft bei der Schufa ein. Wer allerdings einen negativen Eintrag bei der Schufa hat, weil er z.B. seinen Handyvertrag in der Vergangenheit nicht bezahlt hat, hat schlechte Karten. Der neue DSL-Vertrag wird bei den meisten Anbietern nicht zu Stande kommen. Bei Alice ist jetzt aber auch DSL ohne Schufa Auskunft möglich.

Bei Neukunden findet nämlich keine Prüfung der Bonität statt. Genannt wird diese Art von Tarifpaket „Alice Control“. Für Neukunden kommen aber etwas höhere Kosten zu. So zahlen diese als Sicherheitsleistung wegen des Ausfallrisikos bei einem Neuauftrag einmalig 150 Euro. Dafür bekommen diese aber die gewohnten DSL-Zugänge mit maximal 16.000er Leitung und Festnetz-Telefonanschluss.

Tipp: Sie möchten nicht zu Alice? Reden Sie mit Ihrem DSL-Provider. Viele sind kulant und lassen sich doch auf einen Vertrag ein, wenn eine Kaution hinterlegt wird. Testen Sie folgende Anbieter und bestellen Sie DSL ohne Schufa bzw. Internet mit schlechter Schufa. Dann verzichten diese auch gerne auf eine Auskunft bei der Schufa.

Weitere Infos zu DSL ohne Schufa:

[ Bildquellen: alice-dsl.de, SCHUFA ]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen