O2-Vertrag mit HTC HD2

HTC HD2 bei o2
Bild: HTC HD2 gibt es mit Vertrag bei o2

Smartphones werden immer beliebter und die Gründe dafür liegend ohne Zweifel klar auf der Hand. Die Geräte verfügen über immer mehr Funktionen und Dienste und können somit dem Nutzer in fast jeder Situation seines Alltags hilfreich zur Seite stehen.

In Folge der zunehmenden Beliebtheit, welcher sich diese Geräte erfreuen, haben die Anbieter von Mobilfunkverträgen ihr Angebotsrepertoire als logische Folge darauf hin ausgelegt. So kann man zum Beispiel beim Anbieter O2 zwischen diversen Tarifen wählen und sich gleichzeitig noch eines der vielseitigen und multimedialen Talente aussuchen.

Das HTC HD2 ist derzeit eines der professionellsten und am umfangreichsten ausgestatteten Smartphones. Daher sind Tarife und Langzeitverträge von O2 mit diesem Gerät für viele potentielle Nutzer besonders attraktiv.

Das HTC HD2 kommt unter anderem mit der Bedienoberfläche Windows Mobile daher und ist mit einem integrierten WLAN-Modul ausgestattet. Damit man seinen Vertrag von O2 zu voller Kapazität ausnutzen kann, stehen entsprechende Dienste auf dem HD2 zur Verfügung. Darunter sind zum Beispiel das Einrichten von mehreren E-Mail-Konten oder der Zugriff auf diverse Portale und Social Networks, wie Facebook oder YouTube.

Einen Vertrag bei O2 im Zusammenhang mit dem HTC HD2 schließt man besten mit einer Flatrate für das Surfen im Internet – denn ohne den Zugriff auf das World Wide Web kann man mit dem Smartphone nur die Hälfte anfangen. Für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation steht dem Nutzer eine virtuelle QWERTZ-Tastatur zur Verfügung. Damit lassen sich sowohl Dokumente als auch E-Mails und SMS fast so komfortabel schreiben als säße man am heimischen PC.“

Testberichte zum Smartphone findet ihr unter HTC HD2 Test.

[Bildquelle: HTC HD2 von Erik Hörnfeldt via Flickr.com]

Auch interessant

Vodafone RED-Tarif

Vodafone RED-Tarif: Neue Tarife für mobiles Internet

Ab 15. Oktober wird Vodafone neue Tarife einführen. Es ist der erste Schritt von Jens …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.