Telekom möchte Stato aufkaufen

Wie man dem Handelsblatt entnehmen kann möchte die Deutsche Telekom den Webhoster Strato von Freenet aufkaufen. Laut Unternehmens- und Finanzkreisen soll sich der Kaufpreis auf 300 Millionen Euro belaufen.

Bereits Juli 2009 hatte Freenet Strato zum Verkauf angeboten und seitdem Kaufangebote gesammelt. Nun dürfen ausgewählte Bieter in die Bücher schauen. Webhosting soll sich scheinbar für die Telekom lohnen. Strato erzielt rund 35% Rendite mit den Webservices.

Auch United Internet hatte Interesse an einem Kauf. Hier wird allerdings kritisiert, dass diese mit Strato zusammen 80% des Marktsegments beherrschen würden (Kartellrecht). T-Home hat im Webspace-Geschäft einen Anteil von 20% und möchte diesen noch weiter ausbauen.

[via Golem & Handelsblatt]

Auch interessant

Entertainment-Tarif der Telekom

Entertainment-Tarif der Telekom – günstig einsteigen im März

70 frei empfangbare digitale Kanäle und 17 HD-Kanäle – das bedeutet Telekom Entertain. Der Telekom-Entertain-Tarif …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.